Montag, 28. März 2016

[Tag] Bettys liebste Autoren + ein bisschen Gelaber

Ich melde mich dann auch mal wieder zu Wort. Nachdem ich vorletzte Woche das ganze Wochenende halb krank auf der Couch lag und mich letztes Wochenende in Leipzig herumtrieb, habe ich jetzt mal endlich wieder die Zeit für einen neuen Post gefunden :)
 Die Leipziger Buchmesse war wirklich interessant und es war die richtige Wahl, einfach mal hin zu fahren ^^ Zur Frankfurter Buchmesse im herbst hätte ich auch Lust, weiß aber nicht, ob es zeitlich passt, mal gucken. Auf der Buchmesse selbst habe ich eine weitere Bloggerin persönlich kennengelernt und mir einige Lesungen angehört. Meine persönlichen Highlights waren die Piper-Fantasynacht (im Anschluss an die Buchmesse) und die Lesung von Christoph Hardebusch, bei der er von Van Canto (Acapella Metal Band) unterstützt wurde. Diese Kombination aus Buch und Musik war mal was neues und die Idee fand ich wirklich klasse!
Bevor ich euch jetzt aber noch weiter mit so einem schnöden Bericht langweile, geht es mit dem eigentlichen Inhalt, dem Tag los. Viel Spaß!

Doch noch eine Info: Getagt wurde ich von Marianne :) Von ihr habe ich auch einfach das Prinzip mit einem weiblichen und einem männlichen Autor übernommen.

Name des Autors
M
Spontan fallen mir jetzt mehrere ein aber der absolute Favorit dürfte wohl Markus Heitz sein.
W
Gar nicht so einfach. Seit ich blogge, habe ich erst drei Bücher von Autorinnen gelesen. Das letzte erst letzte Woche. Und da es auch das beste von diesen drei Büchern war, werde ich wohl die entsprechende Autorin wählen, Katharina Stock

Ein paar Infos über den Autor
Markus Heitz
Ein deutscher Autor, der schon einige Male mit dem deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet wurde. Auf seiner Lesung war er sehr sympatisch und Fortsetzungen schreib er immer dann, wenn er wieder Lust auf eine bestimmte Reihe hat, sodass Fortsetzungen auch mal nach sieben Jahren kommen können.
Katharina Stock
Ebenfalls eine deutschsprachige Autorin, die sympatisch wirkt. Viel mehr weiß ich leider nicht.

Wie bist du auf diesen Autor gekommen?
Markus Heitz
Ich habe damals ein Buch von ihm in der Bücherei gesehen und es mir ausgeliehen. Dann kamen nach und nach die Fortsetzungen des Buches und dann weitere Bücher von ihm und so geriet ich immer tiefer in den Sog des Autors.
Katharina Stock
Passend zu dem Gelaber am Anfang, habe ich das Buch auf der Leipziger Buchmesse entdeckt und mich nach einigem überlegen dann dazu entschieden, dem Buch eine Chance zu geben. Und das war genau richtig!

Wann hast du sein erstes Buch gelesen?
Markus Heitz
Das dürfte jetzt mindestens fünf oder sechs Jahre her sein. Es war mein erstes "richtig dickes" Fantasybuch und die Leseichtung habe ich dann auch später beibehalten.
Katharina Stock
Das ist ganze einfach: Letzte Woche :D


Welches war es?
Markus Heitz
Die Zwerge
Katharina Stock
Mindexx

Wie viele und welche Bücher hat der Autor schon geschrieben?
Markus Heitz
Viele... Sehr viele... Wenn ich schätzen müsste, würde ich auf ca. 30 tippen
Katharina Stock
Wenn mir keine Infos entgangen sind, war Mindexx ihr Debütroman. Somit gibt es genau eins... leider...

Welche hast du schon gelesen?
Markus Heitz
Die Zwerge Reihe (5 Bücher), Die Legenden der Albae Reihe (5 Bücher), Die Collector Reihe (2 Bücher), Die Vampir,Werwolf, Todesschläfer, Seelenwanderer Crossover Bücher/Reihen (10 Bücher), Aera (1 Buch). Ich glaube, das waren alle. Kann aber auch sein, dass ich ein oder zwei vergessen habe ^^ Somit sind es ca. 23 und meine vorherige Schätzung muss ich wohl eher auf 35 korrigieren...
Katharina Stock
Alle/Mindexx

Mit welchem Buch konntest du dich nicht so anfreunden?
Markus Heitz
Ich habe damals nach den Zwergen einen Blick in die Drachenreihe geworfen, bin aber nicht über das erste Kapitel hinau gekommen, da es doch anders war. Könnte mir allerdings auch vorstellen, dass ich es, wenn ich es heute nochmal lesen würde, mögen könnte.
Katharina Stock
Keins :'D

Kommt bald ein neues Buch auf den Markt? Wenn ja, wann und wie heißt es?
Markus Heitz
Natürlich! Es wird wohl der Beginn einer neuen Reihe sein und wird "Wédōra – Staub und Blut" heißen und wahrscheinlich am 01. August veröffentlicht werden.
Katharina Stock
Leider nein. Wobei ich mich über ein weiteres Buch dieser Autorin freuen würde


In welchem Genre schreibt de Autor?
Markus Heitz
Fast ausschließlich Fantasy, hierbei allerdings die verschiedensten Formen. Von High Fantasy über Urban Fantasy bis hin zu Steampunk ist einiges zu finden. Abstecher gab es bis jetzt in die Sciencefiction und einen non-Fantasy Roman gibt es von ihm auch.
Katharina Stock
Bei einem Buch wahrscheinlich nicht wirklich aussagekräftig, dies war allerdings ein (sehr guter!) Thriller


Hast du den Autor schon einmal persönlich getroffen?
Markus Heitz
Ja, er war auf der Piper-Fantasynacht, die im Anschluss an die Leipziger Buchmesse am Freitag stattfand
Katharina Stock
Ja, auf der Leipziger Buchmesse am Verlagsstand, als ich das Buch kaufte. Sie hat es dann auch gleich signiert.

Was würdest du dem Autor in einem Brief unbedingt mitteilen wollen?
Markus Heitz
Hmm, wahrscheinlich, dass seine Bücher wirklich Klasse sind, er so weitermachen soll und vielleicht noch, von welchen Büchern ich mir als nächstes Fortsetzungen erhoffe.
Katharina Stock
Auf jeden Fall, dass mir Mindexx extrem gut gefallen hat. Zudem wahrscheinlich noch die Frage, ob sie plant, weitere Bücher zu schreiben/veröffentlichen und wenn ja, wann.

Hast du noch was zuzufügen?
Markus Heitz
Ich denke, hier ist fast alles gesagt. Wenn nicht, werden noch einige Chancen kommen, da ich wohl auch in Zukunft noch einige Bücher von ihm rezensieren werde.
Katharina Stock
Zur Autorin selbst habe ich nichts mehr zu sagen. Allerdings wird die Rezension zu Mindexx nächste oder übernächste Woche (je nachdem wann ich die Zeit finde, die Rezension zu schreiben), in der dann noch ein paar mehr Infos stehen, warum ich denn das Buch so gut fand :)

Und damit sind wir dann auch schon am Ende angekommen. Ich hoffe, ihr hattet alle schöne Ostern und wünsche euch einen guten Start in die neue Woche
Euer Büchernerd

Sonntag, 6. März 2016

[Rezension] Die Brücke der Gezeiten, Die Waffen der Wahrheit - David Hair

Schon wieder ist Sonntag und nach einer schönen Lesenacht gestern Abend, geht es heute mit einer neuen Rezension weiter. Viel Spaß!

Allgemeines:
Titel: Die Brücke der Gezeiten 4: Die Waffen der Wahrheit
Originaltitel: The Scarlet Tides (The Moontide-Quartet 2) Part Two
Autor: David Hair
Übersetzer: Michael Pfingstl
Verlag: Blanvalet
Quelle (gilt ebenso für Cover und Klappentext)

Einleitung:
Wenn ich von einer Buchreihe bereits Teil 1 bis 3 gelesen habe und sie alle 5 Punkte von mir bekommen, ist es relativ klar, dass ich die Reihe weiter lese. Und so wanderte zu Weihnachten auch dieser in meinen Besitz

Cover:
Der Stil ist genau so, wie bei den früheren Büchern. Was ich persönlich interessant finde, ist die Farbentwicklung. Es ging von Blau zu Rot zu Rot und dann wieder zu Blau, bloß dass die Cover in der zweiten Hälfte dunkler wirkten. Mir hat das Cover wieder sehr gut gefallen.

Inhalt:
Der gescheiterte Magier Alaron gelangt zusammen mit dem Zigeunermädchen Cym auf den fremden Kontinent Antiopia. Dort erwarten sie grausame Feinde: Inquisitoren und Seelentrinker zwingen die Freunde in einen erbarmungslosen Kampf um das mächtigste Artefakt der Welt, das über die Zukunft beider Kontinente entscheiden wird. Doch niemand weiß, welcher Seite das rätselhafte Artefakt zum Sieg verhelfen wird – oder ob es die verfeindeten Kontinente, die die Brücke der Gezeiten verbindet, endgültig verwüsten wird …
Der Klappentext passt diesmal relativ gut zum geschehen. Die Handlung schreitet in diesem Buch auch wieder konsequent rasant voran. Die ersten Handlungsstränge verdichten sich und wachsen zusammen. Das Ende ist wie schon fast zu erwarten wieder sehr offen, was in einer Reihe aber auch nicht wirklich verwunderlich ist.
Die Handlung hat mir auch diesmal wieder sehr gut gefallen.


Personen:
Auch diesmal haben sich die Charaktere ihren bekannten Eigenschaften weiterentwickelt. Manche haben auch neue Perspektiven kennengelernt und so fand ich besonders die Entwicklung von Kazim sehr interessant und auch wirklich gut geschrieben.
Schade fand ich, dass ein Charakter gestorben ist, von dem ich gerne noch ein bisschen gelesen hätte, da der Charakter noch einiges an Potenzial unter der Oberfläche hatte. Aber wie es nun mal so ist, kommt so eine Reihe leider nicht ohne Tode aus.

Kritik:
Mein erster Gedanke am Anfang des Buches war: *Hat der Verlag denn gar keine Qualitätskontrolle?“. Letztes mal hatte der Klappentext nicht gepasst, diesmal ist das Problem das 2Was bisher geschah“. Am Anfang jedes Buches gibt es ein „Was bisher geschah“. 1 zu 1 aus dem Englischen kann es nicht sein, da die Bücher ja in zwei Teile geteilt werden. Wenn dann aber im „Was bisher geschah“ Handlungen beschreiben werden, die erst im ersten Kapitel des Buches oder sogar erst auf Seite 80 (von knapp 500) passieren, weiß ich nicht mehr wirklich, wie das durch Qualitätskontrollen kommen kann. Ich hoffe, dass es sich in Zukunft wieder bessert und nicht so weitergeht. Das wird der Reihe wirklich nicht gerecht.
Nach schreiben dieses Absatzes fiel mir auf, dass anscheinend mit diesem Band ein anderer Unterverlag der Randomhouse-Gruppe diese Reihe übernommen hat. Vielleicht wird es ja dadurch in Zukunft wieder besser, mal sehen.

What else?:
Wie auch in den vorherigen Büchern gibt es wieder die gemalten Brücken und Lankarten und ich liebe sie immer noch wie im ersten Band.
Auch der Anhang ist wie in den letzten Bänden mit dabei. Mittlerweile habe ich das Gefühl, ihn fast auswendig zu kennen aber zum Nachschlagen ist er natürlich immer noch super.

Fazit:
Die Bewertung wird den meisten vielleicht schon vom letzten Band bekannt vorkommen. Zu der Verlagsarbeit darf jetzt jeder denken was er möchte aber die Handlung an sich war wie auch in den vorherigen Teilen sehr gut und so erhält dieses Buch, wie auch schon seine Vorgänger:
5 von 5 Punkte

Seid ihr schon einmal zu einem Buch durch das Buch selbst gespoilert worden? Wenn ja, welches war das?
Euer Büchernerd




Samstag, 5. März 2016

[Lesenacht] Es wird mal wieder Zeit

Es ist endlich mal wieder so weit. Eine neue Lesenacht von Ines und ich bin natürlich wieder mit dabei :)



Fragen/Aufgaben:
22:00 Uhr
1.) Was liest du heute? Und wieso? Was erwartest du von deinem Buch?
Da ich noch immer keine Ahnung habe, was ich heute lesen soll, kann ich die Frage aktuell wirklich schwer beantworten. Wahrscheinlich kommt hier aber später noch was sinnvolles, sobald ich ein Buch gefunden habe ^^
Hab ein! Die Wahl fiel auf "Die Dämonen von Tobias O. Meissner. Wieso? Weil es das erste Fantasybuch ist, welches ich heute gefunden habe ^^ Erwarten tue ich jetzt egtl. nichts, da es wie gesagt eine sehr spontane Wahl war. ich lasse es einfach auf mich zukommen.

22:50 Uhr
2.) Mach die Augen zu und blätter durch das Buch. Halte eine Seite in der Mitte mit dem Finger an, und zitiere eine Stelle von der Seite. Was sagt dir diese Stelle? Was erwartest du nun vom Buch? (Bitte Spoiler-Warnungen vor die Antwort schreiben!)
Ich hatte schon befürchtet, dass diese Aufgabe mit meinen bisher 0 gelesenen Seiten schwer wird, aber da habe ich wohl nochmal Glück gehabt ^^
Zitat:
"'Und wann haben wir genug, Jinua? Wann gilt der Auftrag der Dritten Baroness als erfüllt?' 'Wenn wir satt sind, Minten. Wenn wir alle satt sind oder keiner von uns mehr übrig ist.'"
Was mir das jetzt genau sagen soll, weiß ich nicht. Aber es hat zumindest mein Interesse geweckt und ich werden dann vielleicht gleich mal die ersten paar Seiten lesen :)

23:40 Uhr
3.) HARDCORE LESEN BITCHES! Ihr wisst was das heißt: Kommentieren sein lassen, Schenkel zusammenkneifen und Toilettengänge meiden, für 40 Minuten nicht bewegen und: lesen lesen lesen! Ergebnisse bitte posten.
Jetzt ist doch tatsächlich lesen angesagt o.O
Ich werde es mal versuchen, mal gucken wie erfolgreich ich bin.
Ergebnis: Genau ein Kapitel geschafft, welches von Seite 17 bis 30 ging.

00:20 Uhr
4.) Nun da ihr ja so schön viel neues durchs Hardcorelesen gelesen habt - schreibt doch einfach ein Gedicht dazu! ;D In Vier Zeilen einfach reimend auftippen um was es im Buch bisher ging :D
Ich wusste doch, dass es noch kommt XD
Hier dann mal mein Versuch eines Gedichtes:

Von Dämonen war bisher nicht viel zu sehen,
dennoch musste er aus der Kneipe gehen,
nur bezahlen wollte er diesmal nicht,
ohh, was ein Fehler,du verdammter Wicht!
Ein Student wollt er gerne sein,
doch nun sitzt er erstmal ein!
Was nun mit mit passiert?
Der Autor wirds verraten. Garantiert.

01:10 Uhr
5.) FMK (Fuck, Marry, Kill) - Welchen Charakter würdet ihr... äh. Geschlechtverkehr-Technisch nehmen, welchen würdet ihr heiraten, welchen würdet ihr töten. Und wieso?
Eine tolle Frage, wenn bis jetzt die einzigen Charaktere, die bis jetzt in mehr als zwei Sätzen erwähnt wurden, ein Arbeiter, der gerne Student werden möchte, und 2 Dämonen (jeweils 1 männlich/weiblich).
Wenn das töten wirklich möglich wäre, würde ich mich wohl für den männlichen Dämonen entscheiden. Dann wäre ich schon einmal eine Gefahr los.
Wenn ich für das F die einzige weibliche Person auswähle (also die Dämonin...) bleibt zum heiraten ja nur noch der Arbeiter. So richtig zufrieden bin ich damit jetzt aber nicht...
Die Frage ist einfach zu fies, wenn man erst 30 seiten gelesen hat...

02:00Uhr
6.) Wie weit seid ihr heute gekommen? Wie gefällt euch das Buch bisher? An dieser Stelle könnt ihr nochmal total schwärmen oder euch über das Buch auskotzen, bevor ihr ins Land der Träume wandert!
Ich bin bis Seite 30 gekommen und bis jetzt hat mir das Buch gut gefallen. Der Prolog war nicht schlecht und das erste Kapitel las sich wirklich gut. Mal gucken, wie es weiter geht.

Updates
22:05:
Leicht verspätet, aber jetzt bin ich auch auch bereit anwesend. Ich weiß nämlich immer noch nicht, welches Buch ich heute lesen soll...
22:45
Kurz bevor die neue Frage kommt, habe ich nun tatsächlich ein Fantasybuch gefunden, ich bin ja fast schon stolz auf mich :D
00:30
Ich habe die Updates heute ganz schön vernachlässigt. Aber dafür hat das dichten heute um so besser geklappt :)
01:25
Fast die Frage um 01:10 verpennt, aber noch bin ich wach und antworte ^^
02:00
Eine weitere Lesenacht endet. Es hat wirklich wieder viel Spaß gemacht doch jetzt ruft mein Bettchen. Ich wünsche euch allen eine gute Nacht :)
Euer Büchernerd

Dienstag, 1. März 2016

[Newsletter] Ein weiterer Monat ist geschafft

Diesmal habe ich es wieder pünktlich geschafft :) Ohne lange Einleitung wünsche ich nur: Viel Spaß!

Rückblick:

Mit den zwei Büchern die ich im Februar geschafft habe, war ich sehr zufrieden. Ich hatte schon befürchtete, dass ich nach den 3 im Januar nur ein Buch im Februar schaffe :D
Letzten Monat habe ich dann auch noch meine Anmeldung für China abgegeben und alles für die Leipziger Buchmesse gebucht.

Statistiken und anderer Krams:

Gekaufte Bücher: 0
Beendete Bücher: 2
Veröffentlichte Rezensionen: 2
SuB letzter Monat: 32
SuB heute: 30

Vorschau:

Wenn alles klappt, steht für nächste Woche erstmal wieder eine Lesenacht an, auf die ich mich schon wieder riesig freue.
Zudem kommt morgen das Kapitel einer interaktiven Geschichte raus, in der mein Patencharakter Luc seinen ersten Auftritt hat. Ich bin schon gespannt. Mehr Infos findet ihr auf dem Blog der Awkward Dangos.
Das letzte geplante Highlight diesen Monat wird dann hoffentlich die Leipziger Buchmesse sein.
Privat erwarte ich hauptsächlich eine Antwort, ob die Chinareise im Sommer stattfindet oder nicht.


Euer Büchernerd